Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Curriculum vitae
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwangsweise emeritiert, durch vielerlei Verbote in seiner wissenschaftlichen Arbeit gehindert, begann der Dresdner Romanist Victor Klemperer 1939 mit der Niederschrift seiner Autobiographie. ´´Mit dem Bibliotheksverbot bin ich nun buchstäblich arbeitslos geworden. Ich habe mir vorgenommen, nun wirklich einen Vita-Versuch zu wagen.´´ So hatte er es in seinen kürzlich erschienenen Tagebüchern notiert, die mit dem Alltag der Judenverfolgung auch die entwürdigenden Umstände festhielten, unter denen die ´´Vita´´ entstand: jenes geschliffene Zeit- und Sittenbild des deutschen Mittelstandes vor und nach der Jahrhundertwende von höchster Genauigkeit, ohne Sentimentalität oder Bitterkeit. ´´Das ist das schlechterdings Fabelhafte der Prosa-Existenz Victor Klemperers: seine unter gar allen Umständen gleichbleibende Genauigkeit, die sich oft genug auswächst zu einer Unerbittlichkeit gegen ihn selbst.´´ Martin Walser in seiner Laudatio auf Victor Klemperer zur Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 1995 ´´Klemperers Curriculum ist ein Ozean komplexer Beziehungen zwischen banalster Alltäglichkeit, Begegnungen mit der Geschichte und Ausflüge in die Gefilde von Kunst und Literatur. Diese ungeschminkte Mobilisierung komplexester Lebenszusammenhänge eines deutsch-nationalen jüdischen Mitbürgers von der Zeit der Jahrhundertwende bis zum Ausgang des Ersten Weltkrieges läßt einen Kosmos vergangener Lebensbezüge wieder lebendig werden, und damit auch ein sprachliches Medium (der naturalistisch-jugendstilistischen literarischen Denkstrukturierung), das wir tot und vergessen wähnten. Curriculum vitae ist nicht zuletzt auch in der Sublimierung banaler Sprach- und Denkraster ein außergewöhnlicher Text, der aus der deutschen Literatur nicht wieder wegzudenken sein wird.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Persönlichkeit des Joseph Beuys als Modell ...
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Person und Kunst von Joseph Beuys (1921-1986) wurden schon immer kontrovers diskutiert. Für die einen war er ein Scharlatan, ein Spinner, ein Utopist, für andere war er der bedeutendste deutsche Nachkriegskünstler - ein schöpferischer Visionär mit internationalem Ansehen und Erfolg. Joseph Beuys hat ein immens komplexes Werk hinterlassen, dass Zeichnungen, Skulpturen, Installationen, Aktionen beinhaltet. Drei Jahrzehnte nach seinem Tod können seine Vorstellungen und Gedanken für das Daseinsverständnis und für Lebensentwürfe im 21. Jahrhundert Hilfe, Impuls und Orientierung sein. Dies gilt gerade auch im Bereich von Religion und Theologie, was manchen überraschend oder abwegig erscheinen mag, ist Beuys doch keineswegs als religiöser Künstler zu bezeichnen. In seinem Lebenslauf und Werk lassen sich immer wieder religiöse Momente und Motive erkennen, die zwar auf Distanz zum kirchlich verfassten Christentum gehen, jedoch in ihrer Ernsthaftigkeit und Tiefe beeindrucken und berühren. Sie regen an zur (Selbst-)Reflexion und vermögen es, Anregungen zu liefern zu Fragen von Religion und Theologie in säkularisierter bzw. postsäkularer Zeit. [The Personality of Joseph Beuys as a Model of a Shapeable Theology] The person and work of Joseph Beuys (1921-1986) were always considered controversial. For some he was a charlatan, a spin merchant, a utopian, for others he was the most important German post-war artist - a creative successful visionary with an international reputation. Joseph Beuys has left an enormous complex body of work which contains drawings, sculptures, installations, and actions. Three decades after his death his ideas and thoughts about the understanding and interpretation of life in the 21st century can be helpful, dynamically creative and a guideline. This is essential especially in the field of religion and theology. What may be surprising or erroneous to some, for Beuys is not to be designated a religious artist. In his curriculum vitae and work again and again religious moments and motifs can be found, which set him apart from a church dominated christianity, and impress by their seriousness and depth. They invite (self-)reflection and are able to stimulate questions of religion and theology in these secular and post-secular times.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Interpolation and Realization Theory with Appli...
81,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This volume is devoted to Joseph A. (Joe) Ball´s contributions to operator theory and its applications and in celebration of his seventieth birthday. Joe Ball´s career spans over four and a half decades, starting with his work on model theory and related topics for non-contractions and operators on multiply connected domains. Later on, more applied operator theory themes appeared in his work, involving factorization and interpolation for operator-valued functions, with extensive applications in system and control theory. He has worked on nonlinear control, time-varying systems and, more recently, on multidimensional systems and noncommutative H -theory on the unit ball and polydisk, and more general domains, and these are only the main themes in his vast oeuvre. Fourteen research papers constitute the core of this volume, written by mathematicians who have collaborated with Joe or have been influenced by his vast mathematical work. A curriculum vitae, a publications list and a list of Joe Ball´s PhD students are included in this volume, as well as personal reminiscences by colleagues and friends. Contributions by Yu. M. Arlinskii, S. Hassi, M. Augat, J. W. Helton, I. Klep, S. McCullough, S. Balasubramanian, U. Wijesooriya, N. Cohen, Q. Fang, S. Gorai, J. Sarkar, G. J. Groenewald, S. ter Horst, J. Jaftha, A. C. M. Ran, M.A. Kaashoek, F. van Schagen, A. Kheifets, Z. A. Lykova, N. J. Young, A. E. Ajibo, R. T. W. Martin, A. Ramanantoanina, M.-J. Y. Ou, H. J. Woerdeman, A. van der Schaft, A. Tannenbaum, T. T. Georgiou, J. O. Deasy and L. Norton.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Erklär mir, Liebe, Audio-CD
13,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie begeisterte alle: Bewundert von der legendären Gruppe 47, von Paul Celan, Max Frisch und Heinrich Böll, zählt Ingeborg Bachmann unbestritten zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Die in Klagenfurt geborene Dichterin, Roman- und Hörspielautorin schrieb sich ins Gedächtnis einer ganzen Nation ein; ihre Lesungen sind Mythos. Eine Auswahl aus ihren lyrischen Werken von 1948 bis 1957, u. a. die berühmten Gedichte ´´Die gestundete Zeit´´, ´´Anrufung des Großen Bären´´, ´´Erklär mir, Liebe´´ oder ´´Die große Fracht´´, eröffnen ein Panorama ihrer bildschöpferischen Intensität; ihre klare, tastende Stimme haucht ihrer legendären Aura neues Leben ein. Mit einem ausführlichen Booklettext zu Leben und Werk von Hans Höller. Enthält: GEDICHTE VOR 1952 2In den Bäumen kann ich keine Bäume mehr sehen ... [Entfremdung] 3Meine Zweifel bitter und ungestillt ... [Dem Abend gesagt] 4Jetzt schon zum dritten Mal der Donnerschlag ... [Vision] 5Verwunschnes Wolkenschloß ... [Menschenlos] 6Einmal war ich ein Baum ... [Wie soll ich mich nennen?] 7Die Häfen waren geöffnet ... 8Die Welt ist weit ... 9Noch fürcht ich ... DIE GESTUNDETE ZEIT (1953) 10Ans andere Ufer [Ausfahrt] 11Abschied von England 12Fall ab, Herz ... 13Wie Orpheus spiel ich ... [Dunkles, zu sagen] 14Paris 15Die große Fracht ... 16Ich sage nicht, das war gestern ... [Herbstmanöver] 17Die gestundete Zeit 18Sieben Jahre später [Früher Mittag] 19Alle Tage 20Die Brücken ANRUFUNG DES GROSSEN BÄREN (1956) 21Das Spiel ist aus 22Anrufung des Großen Bären 23Mein Vogel 24Landnahme 25Curriculum Vitae 26Heimweg 27Nebelland 28Die blaue Stunde 29Erklär mir, Liebe 30Scherbenhügel 31Tage in Weiß 32Harlem 33Toter Hafen 34Was wahr ist 35Das erstgeborene Land 36Lieder von einer Insel 37Nord und Süd 38Römisches Nachtbild 39Unter dem Weinstock 40Schwarzer Walzer 41Nach vielen Jahren 42Schatten Rosen Schatten 43Bleib 44An die Sonne GEDICHTE (1957) 45Hôtel de la Paix 46Exil 47Nach dieser Sintflut 48Mirjam 49Strömung 50Geh, Gedanke 51Liebe: dunkler Erdteil 52Freies Geleit (Aria II) (1 CD, Laufzeit: ca. 1h 12)

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot